Über mich

Hallo! Mein Name ist Maxi. Im Alter von 18 Jahren begann ich, auf der Suche nach Heilung für meine eigene chronische Erkrankung, mit der regelmäßigen Yogapraxis. Ich lernte Pranaheilung, Reiki, das systemische Familienstellen nach Bert Hellinger, die Arbeit mit dem Inneren Kind, Meditation und viele Entspannungstechniken. Außerdem beschäftigte ich mich intensiv mit dem Thema Ernährung und Entgiftung und folgte vielen dieser Anleitungen, so dass mir deren wundervolle Effekte nicht lange verborgen blieben. Ich besuchte Heiler und Schamanen in aller Welt um herauszufinden, auf welche Weise die traditionellen Heilkünste funktionieren.

 

Meine Ausbildung zur Yogalehrerin begann in Deutschland, bei Yoga-Vidya sowie bei der Sadhana Yoga School in den USA. Ich vertiefte meine Kenntnisse bei zahlreichen Fortbildungen, zum Beispiel zur Yin-Yoga-Lehrerin bei Helga Baumgartner, zur Cranio-Sacral-Therapeutin und zum Tantric Journey Educator bei der „Tantric Journey School of Healing and Awakening“ in England. Regelmäßige Besuche von Dunkelraum-Retreats und Vipassana-Seminaren halfen mir, meinen Zugang zur feinstofflichen Welt immer wieder zu erneuern. Heute unterrichte ich traditionelles Tantra-Yoga – ein ganz klassisches Yoga - wie ich es während meines zweimonatigen Aufenthaltes im Shanti Yoga Ashram in Nepal von Guru Prakash gelernt habe und wie es von der Bihar School of Yoga in Indien gelehrt wird.

 

Obwohl ich recht früh mit der Energie-Arbeit begonnen habe und schon immer sehr offen war für das Metaphysische, das Erstaunliche und das Unerklärliche, hatte ich viele Fragen und mein analytischer Verstand brauchte immer eine handfeste Erklärung für das, was bei dieser Arbeit passiert. Ich stellte fest, dass nur die eigene Erfahrung zufriedenstellende Antworten liefern kann. Diese Erfahrung am eigenen Sein möchte ich meinen Schülern ermöglichen. Am besten auf dem schnellsten Weg. In meinen Unterrichtsstunden lege ich daher sehr viel Wert auf die Vermittlung von energetischen Techniken, vor allem Mudras, Bandhas, Atemübungen und Entspannungstechniken und auf die Meditation. Auf diese Weise öffnen sich die Tore zur Wahrnehmung subtilerer Wirklichkeiten und wir können unser Leben auch auf diesen Ebenen besser beeinflussen und heilen.

1/1

Bei den Fastenkursen werde ich von meinem Partner, Lukas unterstützt. Lukas hat 2007 Jahren zum Fasten und 2000 zur Meditation gefunden. Seitdem fastet er mindestens zwei Mal im Jahr und schiebt auch im Alltag immer wieder kleinere Fastenperioden dazwischen. Er hat fast alle Schwierigkeiten die beim Fasten auftreten können schon einmal durchlebt und weiß um die wohltuenden und heilenden Wirkungen des Verzichts auf allen Ebenen. Außerdem ist er zertifizierter Kambo-Practitioner. Kambo ist ein äußerst wirksames Naturheilmittel aus dem Amazonas. Dabei kommt das Sekret des Riesenmakifrosches zum Einsatz. Seine eigenen Fastenzeiten leitet er gern mit einer Kambobehandlung ein, da er die entzündungshemmende und entgiftende Wirkung zu schätzen gelernt hat. Am Vormittag des ersten Samstages gibt es die Möglichkeit, eine Kambobehandlung zu buchen. Die Anreise würde sich dann nach vorne verschieben.

Lukas steht uns mit seinem reichen Erfahrungsschatz zur Seite und leitet die morgendlichen und abendlichen Meditationen.

Buchungsanfragen und mehr Informationen:
Oder Telefon:
Oder WhatsApp:
0049 176 94480829

0041 76 2742262

© 2023 by Ray Klien. Proudly created with Wix.com